Sohn Davids
Ich will dir einen Nachkommen erwecken...
2. Samuel 7,12b


Salomos Krönung

Verheißung...

Ich will dir einen Nachkommen erwecken,
der von deinem Leib kommen wird;
dem will ich sein Königtum bestätigen.

Der soll meinem Namen ein Haus bauen,
und ich will seinen Königsthron bestätigen ewiglich.

2. Samuel 7,12b.13

Auf dem Thron Davids lag eine große Verheißung. dass Salomo die Nachfolge seines Vaters antreten durfte, war alles andere als selbstverständlich. Denn er war weder der einzige noch der erstgeborene Sohn Davids. Die Umstände seiner Geburt waren auch nicht gerade dazu angetan, ihn zum Königssohn zu bestimmen. Eine Menge Intrigen und Anschläge waren im Vorfeld zu überwinden, bis David schließlich seinen Sohn Salomo - vermutlich im Jahr 965 vor Christus - zum König über Israel und Juda ausrufen ließ.

... und Erfüllung

Tempel Mit dem Bau des Jerusalemer Tempels erfüllte sich zumindest der erste Teil der Verheißung. Was den zweiten Teil betraf - der ewige Fortbestand der Herrschaftsdynastie -, war Salomo nicht ganz so glücklich. Zu seinen Lebzeiten konnte er das Reich, das sein Vater aufgerichtet hatte, zwar noch zum größten Teil zusammenhalten, doch bei seinem Tod im Jahr 926 v.Chr. fiel der Staat in zwei Teile auseinander:
  • Israel im Norden bestand als selbständiger, von Jerusalem unabhängiger Staat noch bis zu seiner Eroberung im Jahr 722 v.Chr. durch die Großmacht Assyrien.

  • Juda konnte sich immerhin noch etwas länger halten, bis es schließlich den Babyloniern nicht mehr standhalten konnte und der größte Teil der Bevölkerung 587 v.Chr. in das babylonische Exil verschleppt wurde. Gerade im Exil diente die Verheißung eines davidischen Königs als Hoffnungszeichen dafür, unter einem neuen König wieder zu einem großen, selbständigen Volk zusammengeführt zu werden.



    Wie hieß die Mutter Salomos?






  Copyright © Evangelische Kirche in Deutschland
Herrenhäuser Straße 12, 30419 Hannover
Telefon: 0511 - 2796 - 0, Telefax: 0511 - 2796 - 707
Internet: www.ekd.de, E-Mail: internet@ekd.de

Grafiken, Texte & Webdesign: © Rainer Holweger

Impressum / Datenschutzhinweis


EKD Home